Unternehmen

1977, Gründung der Firma Kurzemann. Beginn mit dem Schwerpunkt – Akustikdecken in Metall und Mineralfaser.

1979, Erweiterung der Angebotspalette mit Gipskarton Trennwänden und Decken.


1981 Umzug der Firma von der Bildgasse in Dornbirn nach Staudenweg in Dornbirn.
Erster Großauftrag Neubau Stadtspital Dornbirn. 
Innenwände und Strahlenschutzwände.

In weiterer Folge Spezialisierung auf anspruchsvolle Projekte – Metalldecken und Gipskartonarbeiten – in enger Zusammenarbeit mit den planenden Architekten.

Kunden vornehmlich im Bereich Industrie und öffentliche Bauten.

Auszeichnung der BPB Rigips Trophy mit dem Projekt Gipskartonarbeiten – Firma Zumtobel Licht.

Öko Profit Zertifizierung seit 1999.

Gründung eines Ingenieurbüros für Bauphysik und besondere Berücksichtigung der akustischen und bauphysikalischen Anforderungen bei den ausgeführten Objekten. 
Mit dem Verkauf der Trockenbaufirma wurde das Akustikbüro vom Herrn Kurzemann geführt und später auch Verkauft. 

Übergabe der Firma im Jänner 2004 an den neuen Eigentümer und Geschäftsführer Hans Loacker und weiter am 01.04.2010 an dessen Sohn Stefan Loacker.